Der Urlaub auf Lanyu (oder so aehnlich)

Diesmal bin ich schneller als sonst: Hier ist der erste Eintrag über den Urlaub, zu dem wir heute erst aufgebrochen sind.

Wie im letzten Beitrag schon geschrieben, haben wir einen Urlaub auf der Insel Lanyu geplant (die englische Wikipedia hat auch ein paar hübsche Bilder). Mit der Fähre sollten wir heute Mittag von Kenting nach Lanyu übersetzen und wollten dann am Freitag wiederkommen, um Spring Scream mitzunehmen und am Montag wieder zurückzufahren.
Wir sind also heute morgen um 7 losgefahren: die drei taiwanischen Kollegen Brenda, Jannette und Benson, dazu Andreas und ich. Als wir dann endlich in Kenting angekommen sind, haben wir erfahren, dass aufgrund des Seegangs die Fähre nicht fährt. Da die nächste erst Freitag den Hafen verlässt, bleiben wir jetzt wohl in Kenting, erstmal übernachten wir im Tauchzentrum. Haben heute auch schon unseren ersten Tauchgang gemacht. Hatten ziemlich gute Sicht, keine Strömung und haben in den 52 Minuten viele tolle Sachen gesehen. Leider war es wie schon bei den letzten Tauchgängen: Nach einiger Zeit unter Wasser ging es mir nicht mehr so richtig gut, und ich kam mir ziemlichen Kopfschmerzen raus. Schon schade, da es unter Wasser echt beeindruckend ist, aber das ruiniert es irgendwie.

Zumindest ist hier gutes Wetter angesagt, es soll sonnig und wärmer werden, das sind schonmal gute Aussichten.
Vorhin haben wir am Hafen gegessen. Dort gibt es einen kleine Fischmarkt, in dem einen alle möglichen Fische anschauen, ausserdem kann man sich den Fisch eben auch zubereiten lassen. Es gab Gemüse, Bitterkürbis, Seegras, Fischsuppe, gekochten Fisch, rohen Fisch und Muscheln. War richtig lecker.
Jetzt sitzen wir hier im Tauchzentrum, auf dem Fernseher läuft irgendein Hollywoodfilm mit chinesischen Untertiteln, den ein paar Leute gucken, einige lesen, und hinten schnarcht ein älterer Taiwaner.
Mal schaun was die nächsten Tage so bringen.

This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.